Die Besten Tipps und Events in deiner Stadt Wien

Haarpflege Tipps für gesunde Haare

Haarpflege Tipps für gesunde Haare

Kostenloser
SEO Check


Stadt Wien Info

Haarpflege Tipps für gesunde Haare

11.01.2019

Haare richtig pflegen

Wenn Sie Ihr Bestes geben und Ihr Haar nicht erfolgreich ist, wissen Sie, dass alles, was Sie tun, völlig falsch ist. Seien wir ehrlich, Ihr Haar hat einen eigenen Kopf und macht so ziemlich alles, was es täglich will. Ich bin mir sicher, dass es Tage gibt, an denen Sie das Gefühl haben, völlig außer Kontrolle zu sein. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, wie Sie Ihren Haaren zeigen können, wer der Chef ist, und die Kontrolle zurückgewinnen. Und das durch eine richtige Haarpflege.

Beste Tipps für gesunde und schöne Haare

Nun sagen wir Ihnen nicht, Ihre derzeitige Haarpflege Routine vollständig zu überarbeiten und alle neuen Haarprodukte zu kaufen. Es gibt jedoch einige einfache Tipps und Tricks, denen Sie folgen können, die in wenigen Tagen zu einer massiven Verbesserung Ihrer Haare führen können. Also, lasst uns nachsehen!

Schützen Sie Ihr Haar

Schützen Sie Ihr Haar immer vor Sonne, Wind und Regen. Die Einwirkung von übermäßiger Sonne, Hitze, Schmutz, Verschmutzung usw. trägt zu unseren bereits bestehenden Haarschmerzen bei. Diese können zu Schmutzansammlungen, Austrocknung von Haaren und Kopfhaut führen und die Anfälligkeit für Infektionen der Kopfhaut erhöhen. Bedecke dein Haar mit einem Regenschirm oder einem Hut. Sogar dein Dupatta reicht aus.

Vorsichtig mit nassem Haar umgehen

Nasses Haar ist sehr zerbrechlich und bricht leicht. Wenn der Schaft und die Wurzeln nass sind, neigen er dazu, Schaden zu nehmen. Seien Sie beim Shampoonieren nicht zu hart. Dort beginnt der Bruch. Vermeiden Sie auch das Bürsten sofort nach dem Duschen. Wenn Sie dann eine Duschhaube verwenden müssen.

Regelmäßige Konditionierung

Verwenden Sie nach jeder Wäsche eine Feuchtigkeitscreme. Gehen Sie nie ohne eine Dusche aus. Wenn Sie diesen Schritt verpassen, könnte dies dazu führen, dass Ihre Haare kraus sind.

Konditionieren Sie den richtigen Weg

Konditionierung muss richtig gemacht werden. Conditioner sind formuliert, um den Feuchtigkeitsgehalt im Haarschaft abzudichten. Sie sind nicht für die Kopfhaut gedacht. Beginnen Sie mit der Konditionierung etwa 5 cm von Ihrer Kopfhaut entfernt. Zu viel Conditioner auf der Kopfhaut macht Ihre Kopfhaut nur zu fettig.

Verwenden Sie Same Line Shampoo & Conditioner

Wählen Sie aus derselben Linie ein Shampoo und einen Conditioner aus, da es eine ähnliche Formulierung hat. Diese werden für einen bestimmten Haartyp und einen bestimmten Zweck hergestellt. Es zeigt bessere Ergebnisse, wenn Sie eine einzelne Linie anstelle von zwei einzelnen Produkten verwenden.

Übernehmen Sie nicht Hitze auf dem Haar

Vermeiden Sie Hitze auf Ihrem Haar. Hitze entfernt den Feuchtigkeitsgehalt des Haares weiter und macht es trocken und kraus. Bei übermäßigem Gebrauch kann es auch Ihre Haare verbrennen. Verwenden Sie nur Glätteisen, Glätteisen, wenn nötig, und verwenden Sie vorher einen Haarschutz!

Kaltes Wasser ist gut fürs Haar

Verwenden Sie kaltes Wasser, um Ihre Haare zu waschen. Ja, unsere Eltern schreien uns an, weil sie uns wahrscheinlich krank machen werden, aber heißes Wasser wirkt sich genauso auf das Haar aus, wie es bei den Wärmestyling-Methoden der Fall ist. Kälte bedeutet nicht unbedingt eiskalt, aber Sie können stattdessen Wasser bei Raumtemperatur verwenden.

Wählen Sie Satin-Kissenbezüge

Das Schlafen auf Kissenbezügen aus Satin verringert bekanntlich das Reißen von Haaren. Baumwolle und andere Materialien haben eine ziemlich raue Textur. Aufgrund dessen verursachen sie auch mehr Reibung gegen Ihr Haar.

Vermeiden Sie, Ihr Haar zu necken

Vermeiden Sie, Ihr Haar zu necken; Selbst wenn es viel Volumen erzeugt, ruiniert es die Haarstruktur.

Trockene Haare vorsichtig

Beim Trocknen der Haare trocken tupfen. Reiben Sie niemals. Sie trocknen Ihr Haar vielleicht schneller, aber auch die Menge der Haare, die reißen und abfallen, verdoppelt sich.

Geeignete Haarmasken

Verwenden Sie Haarmasken, die für Ihr Haar geeignet sind. Die Haarbedürfnisse variieren je nach Haartyp und Problemen. Es ist notwendig, dass Sie die richtigen Masken verwenden, da dies Ihr Problem weiter verschlimmern kann.

Vermeiden Sie enge Haargummis

Verwenden Sie keine extrem engen Haargummis. Entscheiden Sie sich stattdessen für Haargummis mit Tuch. Feste Haargummis neigen dazu, Ihr Haar richtig festzuziehen, was die Reibung erhöht. Dies kann zu einem Bruch führen.

Zopf nicht fest vor dem Schlafengehen

enn Sie nachts ins Bett gehen, locken Sie Ihr Haar locker, um krauses Durcheinander zu vermeiden. Ein Seitengeflecht ist die bessere Option. Wenn Sie Ihr Haar offen lassen, entstehen Knoten, was bedeutet, dass Sie es morgens ziehen und bürsten müssen. Überbürsten führt zum Frizziness.

Verwenden Sie Clarifying Shampoo einmal im Monat

Ein klärendes Shampoo einmal im Monat ist eine gute Idee. Dies vermeidet die Probleme des Produktaufbaus, aufgrund derer das Shampoo und die Conditioner dazu neigen, die Wirksamkeit zu verlieren.

Effektiv bürsten

Richtig bürsten, dies ist ein sicherer Weg, um den Glanz Ihrer Haare zu erhöhen. Es verteilt die natürlichen Öle durch die Länge Ihres Haares. Aber mach das nicht. Verwenden Sie keine Kunststoffbürsten, da diese einen erhöhten Bruch verursachen.

Olivenöl für Haare
Haare einölen

Die Verwendung von Ölen zur Steigerung der Haargesundheit war wahrscheinlich eine der größten Ideen des Menschen. Sie verbessern nicht nur die Gesundheit Ihrer Haare, indem sie sie konditionieren und ernähren, sondern sie lösen auch eine Vielzahl von Haarproblemen.

Zitrusfrüchte für Haare
Gesundes Essen

Die innere Gesundheit spiegelt sich auch in Ihrem Haar wider. Je gesünder Sie sind, desto besser sieht Ihr Haar aus. Wenn Sie wirklich gutes und gesundes Haar haben möchten, müssen Sie richtig essen. Bestimmte Nährstoffe wie Vitamine, Eisen und Proteine sind für das Haarwachstum und die Gesundheit von wesentlicher Bedeutung. Wenn Sie nicht genug von Ihrer Ernährung erhalten können, müssen Sie Ergänzungen in Betracht ziehen. Eine gute Ernährung für Haare stärkt auch Ihr Selbstvertrauen, um gesund und intelligent zu bleiben.

Verwenden Sie nicht zu viele Produkte

Vermeiden Sie zu viele Produkte für Ihr Haar. Natürlich gibt es bestimmte Produkte, die Sie unbedingt verwenden müssen, wie Shampoo, Conditioner und Serum. Versuchen Sie jedoch, Flaschenhaarprodukte so weit wie möglich zu vermeiden.

Ihre Firma hier eintragen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Cookies erlauben