Die Besten Tipps und Events in deiner Stadt Wien

Katzen impfen

Katzen impfen

Kostenloser
SEO Check


Stadt Wien Info

Katzen impfen - Wichtige Informationen!

13.08.2021

Erstens, warum impfen wir Katzen?

Wenn Sie kürzlich ein neugeborenes Babykätzchen erworben haben, möchten Sie Ihrem süßen, pelzigen Freund den größtmöglichen Schutz bieten. Genau wie neugeborene Menschen, neigen Katzen und andere Tiere dazu, verschiedene Arten von Infektionskrankheiten zu entwickeln, und sollten im Kindesalter geimpft werden. Hier werden wir uns mit allen notwendigen Impfungen für Ihre Katze und dem Zeitplan, in dem sie durchgeführt werden sollten, befassen.

Entgegen der landläufigen Meinung haben Katzen nicht wirklich neun Leben. Darüber hinaus sind sie aufgrund ihres solitären Lebensstils noch anfälliger für Viren, da sie wie einige andere Tiere keine Herdenimmunität entwickeln.

In den ersten 8 Lebenswochen werden Kätzchen normalerweise durch mütterliche Antikörper-Abwehr geschützt. Danach wird eine Kombination von Impfstoffen gegen Katzenkrankheiten und Katzengrippe empfohlen. Für einen optimalen Schutz ist eine Grundimmunisierung erforderlich, dh mehrere Impfungen für Kätzchen mit anschließenden Auffrischungsimpfungen alle 1-3 Jahre.

Wie funktioniert die Impfung und gegen welche Krankheiten sollten Sie Ihre Katze impfen?

Die Impfung ist eine Injektion von Serum, das entweder einen Erreger des Virus enthält, der den Körper zur Produktion von Antikörpern anregt, oder eine Injektion von Antikörpern, die den Körper dazu anregt, mehr zu produzieren.

Genau wie Menschen sollten Haustiere eine Impfung gegen die häufigsten vermeidbaren Krankheiten erhalten. In Anbetracht der Injektionen, die Ihre Katze erhalten sollte, sollten Sie auch die Lebensumstände berücksichtigen. Tiere im Freien haben oft ein höheres Krankheitsrisiko als reine Haustiere.

Eine Impfung gegen Katzenkrankheiten und Katzengrippe wird in jedem Fall empfohlen, da sie häufig bei Kätzchen auftreten und häufig tödlich sind. Eine weitere wichtige Impfung, insbesondere für Outdoor-Katzen, ist gegen Tollwut, die auch auf den Menschen übertragen werden kann und tödlich sein kann. Bei Bedarf sollten auch Impfungen gegen Leukose (Katzenleukämie), FIP (katzenartige infektiöse Peritonitis) oder Chlamydien Grippe durchgeführt werden.

Vor der Impfung?

Wenn Sie Ihre Katze impfen lassen, sollten Sie zuerst sicherstellen, dass sie gesund und frei von Parasiten (Würmer und Flöhe) ist. Die Impfung einer bereits kranken oder ansteckenden Katze wird sie weder heilen noch den notwendigen Schutz bieten.

Entwurmung

Entwurmung ist ein Verfahren, das vorhandene Würmer abtötet und ein Grundpfeiler des Katzen-Gesundheitsprogramms ist. Es findet ungefähr zwei Wochen vor jeder Impfung statt und es ist auch ratsam, dies alle paar Monate zu tun.

Was kostet die Katzenimpfung?

Für eine Hauskatze betragen die Gesamtkosten pro Impfung ca. 30 €. Also für zwei Sätze von Injektion im Abstand von 4 Wochen liegt das Ergebnis bei ca. 60 €.

Für die Katze im Freien wird auf jeden Fall eine Injektion gegen Rubine empfohlen, was die Kosten um etwa 20 € erhöht.

Vor jeder Injektion sollte die Katze immer entwurmt werden, was 6-10 € kostet.

Ihre Firma hier eintragen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Cookies erlauben