Die Besten Tipps und Events in deiner Stadt Wien

Cross-Training @pixabay

Cross-Training @pixabay

Kostenloser
SEO Check

Ein Überblick über Cross-Training

16.07.2019

Cross-Training ist ein Begriff, der im Fitnessstudio häufig verwendet wird. Es ist ein Begriff, mit dem sich jeder vertraut fühlt, aber seine strenge Definition ist besonders schwer zu fassen, besonders für die Uneingewiesenen.

Was ist Cross-Training?

Cross-Training ist ein Training, das Ihre normale Routine ergänzt und dabei hilft, mögliche Muskelschwächen oder -störungen auszugleichen. Es verbessert letztendlich Ihre Fitness und verringert gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen.

Alles gute, richtig? Das beantwortet jedoch nicht die Frage, welches Cross-Training für Sie geeignet ist. Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie etwas mehr über die fünf gesundheitsbezogenen Komponenten von Fitness wissen:

Herz-Kreislauf-Ausdauer: Die Fähigkeit, mit Herz und Lunge Schritt zu halten.

Muskelausdauer: Wie lange können Ihre arbeitenden Muskeln eine bestimmte Aufgabe ausführen?

Muskelkraft: Wie viel Kraft ein Muskel gegen Widerstand ausüben kann.

Körperzusammensetzung: Das Verhältnis von Fettmasse zu fettfreier Masse (Muskel, Knochen, Wasser und anderes Gewebe) in Bezug auf die Gesamtgesundheit.

Flexibilität: Das Ausmaß Ihrer Bewegungsfreiheit um ein bestimmtes Gelenk.

Tipps zum Cross-Training

In einer perfekten Welt würde Ihre reguläre Trainingsroutine jede dieser fünf Fitnesskomponenten gleichermaßen zum Ziel haben. Da die Menschen jedoch häufig von einem bestimmten Training oder einer bestimmten Trainingsmethode angezogen werden, kommt es häufig zu einem Ungleichgewicht und einer oder zwei Komponenten der Fitness, die die anderen bei weitem überwiegen. Und während Sie vielleicht denken, dass dies kein großes Problem ist, ist es sicherlich nicht ideal.

Stellen Sie es sich so vor. Die fünf Komponenten der Fitness sind wie die fünf Finger an Ihrer Hand. Jeder Finger ist wichtig für Ihre Gesundheit. Während Sie vielleicht an einen Finger denken, möchten Sie wahrscheinlich keinen von ihnen aufgeben. Ebenso ist es wichtig, wenn Sie Ihre gesamte Gesundheit betrachten, alle fünf Komponenten der Fitness zu priorisieren.

Cross-Training ist eine Methode, um alle fünf Komponenten der Fitness oder alle fünf sprichwörtlichen Finger zu erhalten. Wenn Sie beispielsweise ein hartgesottener Yogi sind, der sich durch Flexibilität und Muskelausdauer auszeichnet, umfasst Ihre Cross-Training-Routine möglicherweise mehr Ausdauer- und Krafttrainingseinheiten für Herz und Kreislauf, um Ihre Muskelkraft und Ausdauer zu verbessern.

Wenn Sie ein schwerer Lifter sind, der sich durch Muskelkraft und Körperzusammensetzung auszeichnet, können Sie auch mit Aktivitäten trainieren, die Ihre Beweglichkeit und Herz-Kreislauf-Ausdauer verbessern. Auf diese Weise ist Cross-Training an sich kein spezifisches Training. Es wurde entwickelt, um Ihre persönliche Gesundheit und Fitness zu maximieren.

Ihre Firma hier eintragen

Autor : Thomas Seidl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Cookies erlauben