Die Besten Tipps und Events in deiner Stadt Wien

Kinderbrille in Wien

Kinderbrille in Wien

Kostenloser
SEO Check


Stadt Wien Info

Kinderbrille in Wien

14.08.2021

Kinderbrille. Wie wählen Sie die perfekte Brille für Ihr Kind aus?

Obwohl Harry Potter alles in seiner Macht Stehende getan hat, um die Brille für Kinder weniger belastend zu machen, tragen viele Kinder sie dennoch nicht gerne. Für Kinder ist eine Brille nicht nur ein hilfreiches Accessoire, sondern auch ein Bild ihrer Persönlichkeit. Deshalb ist es wichtig, bei der Auswahl der Brille für Ihr Kind mit Sorgfalt und Verständnis an die Aktion heranzugehen.

Zum Glück gibt es heutzutage Brillen in allen Formen, Größen, Farben und Stilen. Es gibt genug Möglichkeiten für jeden, um zu finden, was er mag. Aber bevor Ihr Kind für EDITH einkaufen geht und sich vorstellt, es sei der nächste Tony Stark, gibt es ein paar Dinge, die Sie als Eltern bedenken sollten.

Worauf sollten Sie bei der Brillenauswahl für Ihr Kind achten?

Belastbarkeit - Kinder sind Experten darin, Dinge zu zerbrechen, und Brillen, die nur auf der Nase sitzen, sind besonders gefährdet. Keine Brille ist vollständig bruchfest, aber Kunststoffbrillen sind wahrscheinlich eine gute Option für ein kleines Kind. Selbst wenn sie brechen, ist es weniger gefährlich, ohne scharfe Kanten und Glassplitter.

Dicke - Je höher die Dioptrien, desto höher die Glasdicke und damit auch das Gewicht. Bei kleinen Kindern ist das Gewicht von dickem Glas nicht nur für die Nase schwer zu tragen, es kann auch das Aussehen ihres Gesichts verzerren. Dicke Glaslinsen können heutzutage durch hochbrechende Kunststofflinsen ersetzt werden und reduzieren somit die Dicke und das Gewicht der Brille.

Entspiegelung - Diese Funktion ist besonders für Schulkinder nützlich, da sie die Lichtreflexion auf den Gläsern reduziert, was das Lesen bei künstlichem Blitz erleichtert.

Wie sollte die Brille dem Kind passen?

1. Die Kinderbrille sollte eine ähnliche Größe wie die Augenhöhlen von Kindern haben, d.h. sie sollte nicht zu groß sein und die Hälfte des Gesichts bedecken.

2. Die Brille sollte Nasenpads haben. Sogar die Brille in der richtigen Größe kann herunterfallen, daher sind Nasenpads eine großartige Möglichkeit, den Steg an der Brille Ihres Kindes anzupassen. Eltern sollten jedoch bedenken, dass Nasenpads richtig eingestellt sein müssen, und wenn sie zu eng sind, können sie Beschwerden verursachen und Spuren hinterlassen.

3. Die Linsen sollten der natürlichen Kurve jedes Auges folgen. Die Kinderbrille sollte sich der Augenform Ihres Kindes anpassen, um ein besseres peripheres Sehen zu ermöglichen. Außerdem sollten sich die Augen Ihres Kindes direkt hinter den Linsen befinden.

4. Die Bügel sollte flexibel, fest und bequem sein. Sie sollte um das Ohr greifen und bis zum Ohrläppchen führen, um den Druck auszugleichen. Sie sollte sich auch nicht zu früh verbiegen, da sich die Brille möglicherweise verrutschen lässt.

5. Die Rahmen haben die richtige Größe an den Schläfen. Wenn die Fassungen an den Schläfen zu eng sind, können sie auch Druck verursachen, was zu leichten Beschwerden und Kopfschmerzen führen kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Cookies erlauben