Die Besten Tipps und Events in deiner Stadt Wien

Dachrinnenheizung

Dachrinnenheizung

Kostenloser
SEO Check


Stadt Wien Info

Dachrinnenheizung - Vorteile, Kosten, Montage

21.12.2020

Wie Ned Stark vorausgesagt hat, ‘’Winter is coming’’! Kurz vor der Weihnachtszeit ist alles in bunten Lichtern, jeder kauft Geschenke und das einzige Lied in deinem Kopf ist Mariah Careys "All I want for Christmas is you". Aber mit all dem Delirium von glücklichen Gedanken, vergessen Sie nicht nachzudenken, über einige der wichtigen Schwierigkeiten, die kalte Monate mit sich bringen!

Sicher ist sicher!

Wenn Schnee fällt, schmilzt und bei kalten Temperaturen wieder gefriert, bilden sich häufig Eiszapfen auf den Dachrinnen des Hauses. Und ja, vielleicht verleihen sie Ihrem Zuhause einen Hauch von Frost und Holiday-Glanz, aber sie sind immer noch sehr gefährlich für Passanten und Autos. Gefrorenes Wasser in der kalten Rinne kann auch zu einer dauerhaften Beschädigung der Fassade und im schlimmsten Fall zum Platzen der Rohre führen. Aber Sie können dies verhindern, indem Sie klug sind und vorausdenken! Der Kauf und die Installation einer Dachrinnenheizung mag anstrengend klingen, aber sobald der Winter kommt, werden Sie froh sein, ein Problem weniger zu haben und eine mögliche Katastrophe wird verhindert!

Was ist die Dachrinnenheizung?

Eine Dachrinnenheizung ist normalerweise eine Hybridkonstruktion zwischen einer Oberflächenheizung und einem Heizband, die in der Dachrinne und tief in den Fallrohren installiert und dann an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Heizband kann spiralförmig um Rohre gelegt werden, einzeln in der Mitte der Rinne, in V-Form usw.

Ein Heizkabel ist normalerweise selbstregulierend, dh es verfügt über Temperatursensoren oder Thermostate, nach denen es die Wärme erhöht oder verringert. Die Erwärmung verhindert das Gefrieren von Wasser, die Bildung von Eis und Eiszapfen in den Rohren und der Rinne, und daher kann das Wasser frei abfließen.

Was sind die Vorteile der Dachrinnenheizung?

Wenn Sie nicht überzeugt sind, dass Ihr Haus wirklich eine Dachrinnenheizung benötigt, vielleicht sollten Sie mit allen Vorteile sie bietet, es überdenken:

  • Sicherheit: Schutz vor Schäden durch Eindringen von Wasser in das Haus, Frostschäden an der Fassade und Bildung von Eis und Eiszapfen
  • Geld sparen: Bei richtiger Anwendung können Sie sich im kalten Winter vor unerwünschten Kosten und Problemen schützen
  • Selbstregulierend und damit energiesparend
Was sind die Kosten für die Installation und Nutzung der Dachrinnenheizung?

Zuallererst sollten Sie bedenken, dass die Schadenskosten im Haushalt viel höher und energie- und zeitaufwendiger sind als die Kosten für Dachrinnenheizung und die Installation.

Der erste Schritt bei der Installation des Dachrinnen-Systems ist der Kauf des Heizungssystems. Die Kosten für ein Heizband liegen zwischen 15 und 20 € / m und für die Steuerung zwischen 200 und 350 €. Dann müssen Sie die Stromkosten berechnen. Die kWh in Österreich kostet durchschnittlich 20 Cent. Bei einer Leistung von 30 Watt pro Meter Dachrinnenheizung, liegen die Kosten bei rund 0,7 Cent pro Meter. Die Gesamtmenge der Stromkosten für die Dachrinnenheizung hängt von der Länge und den Temperaturen der Jahreszeit ab.

Ihre Firma hier eintragen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Cookies erlauben