Die Besten Tipps und Events in deiner Stadt Wien

Reifenwechsel Wien

Reifenwechsel Wien

Kostenloser
SEO Check


Stadt Wien Info

Reifenwechsel in Wien > Wann und wie viel kostet es?

16.08.2021

Autoreifen wechseln

Wenn Sie ein vorsichtiger und verantwortungsbewusster Fahrer sind, wird Ihr Auto wahrscheinlich lange halten. Allerdings muss selbst das am besten gepflegte Auto einige Dinge ändern und reparieren lassen, und Reifen stehen ganz oben auf dieser Liste. Reifen haben eine begrenzte Lebensdauer, sie verschleißen wahrscheinlich und müssen oft genug ersetzt werden. Beim Reifenwechsel ist es ratsam, das Auto in eine Werkstatt zu bringen und von einem Fachmann durchführen zu lassen.

Wir werden hier einige wichtige Dinge behandeln, wenn es um den Reifenwechsel geht. Wie oft sollten Sie es tun? Wohin soll man gehen und wie viel wird es kosten?

Wann sollten Sie Ihre Autoreifen wechseln?

Wie lange ein Reifen hält, lässt sich nicht genau sagen, da dies von Faktoren wie Design, Klima, Straße, Auto und Fahrer abhängt. Mit einem richtigen Auto hat ein Reifen eine maximale Lebensdauer von etwa 10 Jahren, aber nach fünf Jahren Nutzung sollte er mindestens einmal im Jahr gründlich inspiziert werden.

Grundsätzlich sollte ein Reifen gewechselt werden, sobald er abgenutzt ist. Eine richtige Pflege verlängert also die Lebensdauer.

Reifenwechsel zwischen den Saisons?

Viele Leute entscheiden sich auch, die Reifen zwischen den Jahreszeiten zu wechseln. Darüber hinaus ist es für eine höhere Verkehrssicherheit ratsam, zu verschiedenen Jahreszeiten Sommer- und Winterreifen zu verwenden. Die Mindestprofiltiefe für Sommerreifen beträgt 1,6 mm, Experten empfehlen jedoch einen Reifenwechsel schon bei 2 bis 2,5 mm. Winterreifen sollten gewechselt werden, wenn die Restprofiltiefe bei Radialreifen ca. 4 mm und bei Diagonalreifen ca. 5 mm beträgt.

Bei Ganzjahresreifen gelten die gleichen Regeln wie bei Winterreifen. Sie können als Sommerreifen im Einsatz bleiben, solange sie die Mindestprofiltiefe von 1,6 mm aufweisen.

Reifenwechsel in Werkstätten

Wenn Sie wissen, wie man Reifen wechselt, können Sie dies wahrscheinlich selbst zu Hause tun. Der Reifenwechsel in der Werkstatt durch einen Fachmann hat jedoch ein Paar Vorteile.

Ein Service in der Werkstatt umfasst neben dem Erkennen und Beheben des richtigen Problems und der Gewährleistung der Fahrsicherheit auch Profilmessung, Reifendruck, Kontrolle des Reifenzustands, Alter usw.

Was kostet ein Reifenwechsel in einer Werkstatt?

Während der Radwechsel in einer Werkstatt um die 20 - 40 € kostet, ist der komplette Reifenwechsel etwas teurer. Alte Reifen müssen von den Felgen entfernt werden, dann können optional auch die Räder ausgewuchtet werden. Der gesamte Service umfasst Demontage ca. 5 €, Wuchten ca. 10 - 20 €, Reifen montieren 5 -15 € und Radwechsel.

Daher können die Gesamtkosten für den Reifenwechsel in Werkstätten bis zu 80 € betragen.

Ihre Firma hier eintragen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Cookies erlauben