Die Besten Tipps und Events in deiner Stadt Wien

brut all over Vienna 2020 - 2021 - studio brut © Florian Rainere

brut all over Vienna 2020 - 2021 - studio brut © Florian Rainere

Kostenloser
SEO Check

brut all over Vienna 2020 - 2021

  • 03.10.2020 - 20.12.2020
  • in verschiedenen Orten in WienWien

Vielfältige Perspektiven, Orte und Begegnungen

Kritische Reflexionen zur aktuellen Politik, zum Erbe des Roten Wien und zur Ära Kreisky, queere und politische Perspektiven auf Körperlichkeit und Tanz, Grenzgänge zwischen den künstlerischen Disziplinen und Formaten – brut bietet auch in diesem Herbst wieder eine große Vielfalt an Themen und Blickwinkeln. Mit dabei sind bekannte Namen aus der österreichischen Performanceszene – Die Rabtaldirndln, Simon Mayer, toxic dreams, Gin Müller u. v. m. – ebenso wie spannende Newcomer-Künstler*innen. Neues aus Choreografie und Tanz gibt es auch bei imagetanz zu entdecken. Ganze acht Festivalprojekte vom März 2020 werden vom Herbst bis ins Frühjahr 2021 zusätzlich zum regulären brut-Programm nachgeholt.

Auch die Stadt rückt wieder mit vielen neuen und spannenden Spielstätten in den Blick. Bis Februar 2021 lädt brut zu einer künstlerischen Erkundungsreise durch insgesamt 14 unterschiedliche Spielstätten in acht Wiener Bezirken – mit dabei u. a. Generali Arena, Casino Baumgarten, V°T//Volx, Ankersaal, Laaer Berg, Volkskundemuseum, Naturhistorisches Museum u. v. m. Im Herbst liegt ein Schwerpunkt auf dem 15. Bezirk. Hier bespielt brut nicht nur die Erbsenfabrik Wien und die Gegend rund um den Schwendermarkt, sondern auch den großen Saal in der VHS Rudolfsheim-Fünfhaus.

Diskussion und Reflexion stehen im Mittelpunkt des Publikumsclubs BEATE und der brut Extras, die neben dem regulären brut-Programm Werkgespräche, Probenbesuche und künstlerische Stadterkundungen bieten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Cookies erlauben